Tag des offenen Lokschuppens

Am 18. und 19. Mai veranstaltet die Museumsbahn Schönheide einen „Tag des offenen Lokschuppens“ mit Fahrbetrieb. Hier erleben Sie seltene Einblicke in die Werkstatt, den Lokschuppen und das Chemielabor. Ja, auch das ist zum Betrieb der Dampflok nötig. Erstmals finden die „Tage des offenen Lokschuppens“ an Stelle des Bahnhofsfestes statt, denn in diesem Jahr steht nicht der Einsatz von Gastfahrzeugen im Vordergrund. Vielmehr soll den Besuchern der Arbeitsumfang gezeigt werden, welcher zum sicheren Betrieb der Museumsbahn erforderlich ist und den sonst niemand zu sehen bekommt. Interessante Einblicke hinter die Kulissen wird es abwechselnd bei Führungen durch den Lokschuppen sowie Experimenten im Chemielabor geben. Warum wird das Kesselspeisewasser aufbereitet und wie geht das? Diese und weitere interessante Fragen werden mit anschaulichen Experimenten erklärt. Jeweils 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 15.00 Uhr beginnt der Vortrag zur Dampfloktechnik. Treffpunkt ist der Getränkeverkauf am Bahnsteig. Bei Führungen durch den Lokschuppen zeigt Ihnen ein Schlosser unter anderem auch die Arbeitsschritte, die zur Instandhaltung der Lokomotiven und Waggons notwendig sind. Jeweils 11.15 Uhr, 14.15 Uhr, 15.15 Uhr und 16.15 Uhr beginnt die Führung. Treffpunkt ist vor dem Lokschuppen. Natürlich ist auch die Dampflok 99 516 mit ihrem Zug unterwegs. Los geht es 10.00 Uhr, 11.00 Uhr und 13.15 Uhr am Bahnhof Schönheide. Weitere Fahrten gibt es stündlich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Im Zug wird auch Bahnpost befördert. Die Briefe und Karten erhalten einen Sonderstempel und werden anschließend mit der „gelben Post“ zugestellt. Für alle Fans wird dem Museumszug der vierachsige, gedeckte Güterwagen 97-13-61 beigestellt und somit ein Personenzug mit Güterbeförderung dargestellt, so wie er bis in die 1970er Jahre auf der alten Strecke fuhr. 

 

 

Sehr geehrte Fahrgäste der Museumsbahn Schönheide,

 

 

 

durch Änderungen im Betriebsablauf kommt es am 18. & 19. Mai 2019 zu Veränderungen der Abfahrtszeiten vom Bahnhof Stützengrün in Richtung Stützengrün-Neulehn.

 

Außerdem kommt es zu Änderungen in der Gegenrichtung von Stützengrün-Neulehn nach Stützengrün.

Bitte beachten Sie auch die Aushänge.

 

10.17

Stützengrün 

 

 

 

10.22

11.17

 

 

 

 

11.22

13.32

 

 

 

 

13.36

14.17

 

 

 

 

14.22

15.17

 

 

 

 

15.22

16.17

 

 

 

 

16.22

17.17

 

 

 

Stützengrün-Neulehn

X 17.22

 

X … Zug hält nur bei Bedarf in Neuheide. Passagiere melden Ihren Aussteigewunsch rechtzeitig beim Zugbegleitpersonal an.

 

Änderungen vorbehalten.

 

 

Dipl.-Ing. Matthias Büttner

 

Eisenbahnbetriebsleiter

 

Vorankündigung Sommernachtsfahrt

 

Am 20. Juli 2019 führt die Museumsbahn Schönheide wieder ihre jetzt schon zur Tradition gewordene Sommernachtsfahrt zum Bahnsteigfest in Stützengrün-Neulehn durch. Der Dampfzug startet 19.00 Uhr vom Bahnhof Schönheide aus und kehrt gegen 22.30 Uhr zurück. In Stützengrün-Neulehn gibt es Lagerfeuerromantik mit Livemusik, kulinarische Köstlichkeiten wie Kesselgulasch und Fischsemmeln. Für Kinder heizt Vanessa ihren Feuerkorb an und bäckt mit den Kindern das beliebte Stockbrot. Für Väter steht der Schankwagen der Wernesgrüner Brauerei bereit, der aber auch Secco und Sekt für die Frauen führt.

 

 

 

 

 

Lagerfeuerromantik mit Livemusik – hier die Gruppe Apple Crepes aus Albernau. Schöne Stunden in entschleunigter Ruhe können Sie in Stützengrün-Neulehn genießen.

 

Foto: U. Georgi

 

 

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich die Karten, bestehend aus Fahrkarte und Getränkegutschein im voraus sichern. Für Erwachsene kostet die Hin- und Rückfahrt 9,00 € (inkl. Getränk); für Kinder 6,00 € (inkl. alkoholfreies Getränk). Sie können bis zu 1,00 € gegenüber der Abendkasse sparen. Bitte verwenden Sie das Kontaktformular unserer Webseite und geben neben der gewünschten Anzahl der Karten bitte für die Postzusendung ihre vollständige Adresse an.

 

Osterfahrten

 

Im Zeitraum vom 19.-22.04.2019 stand die Museumsbahn gleich 4 Tage am Stück unter Dampf. Bei frühsommerlichen Temperaturen fanden knapp 2000 Fahrgäste den Weg nach Schönheide, der durch viele Baustellen gespickt, nicht immer einfach war. Anziehungspunkt war dabei der Start der Aussichtswagensaison sowie der Fassbieranstich an unserer Theke. Einige Besucher aus „Great Britain“ hielten den Augenblick mit mehreren Kameraeinstellungen fest.

 

Mensch und Maschine waren bei der Durchführung der Fahrten gefordert, es gab bei Beiden keine Ausfallerscheinungen. Während der 4 Tage legte der Zug 252 Kilometer zurück, das Personal fertigte 56 Züge ab. Bei der Museumsbahn Schönheide werden die Fahrgäste einfach gezählt, also Inhaber einer Fahrkarte werden als 1 Person gezählt, auch wenn sie Hin und Zurück fährt.

 

Der weiteste Fahrgast kam aus Osaka und fand die alte Technik sehr bewundernswert. Er schaffte es, mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln, am Wochenende nach Schönheide zu kommen, Respekt!

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorsicht an der Bahnsteigkante. Mit Schrittgeschwindigkeit fährt der Museumszug in Schönheide ein.

 

Foto: A. Weigel

 

 

 

 

 

 

 

 

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche …“ so beschrieb schon Johann Wolfgang von Goethe die erwachende Natur bei frühlingshaften Temperaturen. Dann noch mit Dampfzug, was will das Eisenbahnerherz noch mehr.

 

Foto: M. Poller

 

Aktuelle Straßensperrungen

Ungehinderte Zufahrt zur Museumsbahn:

 

 

 

Rodewisch – Auerbach – Schnarrtanne – Schönheide
Halbseitige Sperrung:

 

Schönheide / Alte Auerbacher Straße

 

Vor Hausnummer 11 (sogenannte "Glasdach-Villa"):

 

- wegen herabstürzender Ziegel und Schindeln

 

 

 

Halbseitige Sperrung vom 23. April bis 3. Mai:

 

Vollsperrung  noch bis Ende Juni 2019

 

Schönheide / Stützengrüner Straße:

 

Zwischen nach der Kreuzung Schneeberger Straße und vor der

 

Kreuzung Paradies

 

- wegen Kabelverlegung durch enviaM

 

 

 

Vollsperrung  bis 17. Mai 2019
Schönheide / Stützengrüner Straße (Auffahrt "Mehnertwald")
Vor Hausnummer 23
- wegen Verlegung Hausanschluss Telefon
 
Vollsperrung  bis 24. Mai 2019
Schönheide / Angerstraße
Vor Hausnummern 50 bis 54
- wegen Bau Stützmauer
Vollsperrung bis 24. Mai
Schnarrtanne/Wernesgrüner Straße
Schnarrtanne Ortsausgang und Einmündung B 169
 
Vollsperrung - noch bis Ende Mai 2019
Stützengün / Bärenwalder Straße
Zwischen "Geleitshaus" und Baumarkt
 
Vollsperrung - noch bis Ende Juni 2019
Stützengün / Schönheider Straße
Zwischen "Weihnachtsland" und ehemaligem Gasthof "Am Kuhberg“
- wegen Verlegung von Erdgasleitung und Elektrokabel

Kontakt

Museumsbahn Schönheide e.V.

Am Fuchsstein 20A

08304 Schönheide

Tel.: 037755 / 4303

Fax: 037755 / 2561