Sommerdampf und Sommernachtsfahrt

Zu den Sommerdampffahrten am Samstag, den 18. Juli 2020 verabschieden die Museumsbahner aus Schönheide ihre Dampflok 99 582. Nach jahrelangem Einsatz muss die Lok nun zur Hauptuntersuchung. Aber zuvor wird von 10.00 Uhr bis 23.50 Uhr nochmals richtig Dampf gemacht. Um beim Fahrgastwechsel die Abstandsregeln einhalten zu können, wurden die Aufenthaltszeiten des Zuges auf den Stationen verlängert. Der Corona-Fahrplan sieht nun Fahrten im 11/4 Stunden-Takt vor. Los geht es nun 10.00 Uhr, 11.10 Uhr, 13.15 Uhr, 14.30 Uhr und 15.45 Uhr. Aus betrieblichen Gründen entfällt an diesem Tag der letzte Zug (17.00 Uhr ab Schönheide sowie 17.30 Uhr ab Stützengrün-Neulehn).

 

Ab 19.30 Uhr beginnt das Bahnsteigfest am Haltepunkt Stützengrün-Neulehn mit Lagerfeuerromantik und Musik, welches mit einer Sommernachtsfahrt endet. Dazu startet der Dampfzug um 19.00 Uhr vom Bahnhof Schönheide aus und kehrt gegen 23.50 Uhr zurück. Dazwischen gibt es Lagerfeuerathmosphere mit Livemusik, Imbiss und Getränken. Für Väter steht der Schankwagen der Wernesgrüner Brauerei bereit, der aber auch Secco und Sekt für die Frauen führt. Musikalisch begleiten die jungen Musiker von „Apple Creeps“ den Abend mit handgemachter Musik. Nach zahlreichen Anfragen von Gästen wurde der Programmablauf nun angepasst. So wird um 21.30 Uhr der Zug eine zusätzliche Fahrt von Stützengrün-Neulehn nach Schönheide absolvieren. So kommen alle Kinder rechtzeitig ins Bett und die Lok kann ihre Wasservorräte ergänzen. Anschließend geht es zurück nach Stützengrün-Neulehn. Um 23.00 Uhr ist dort Ausschankschluss. Das Bahnsteigfest endet um 23.30 Uhr und die Sommernachtsfahrt bringt die Gäste zurück nach Schönheide.

Vertragsverlängerung 99 516

Am 05.05.2020 wurde die Verlängerung des Leihvertrages für 99 516 zwischen der Gemeinde Steinberg und der Museumsbahn Schönheide durch den Bürgermeister Herrn Grunder und den Vereinsvorsitzenden Herrn Förster unterzeichnet. 

Damit bleibt die historische Dampflokomotive bis 2045 im Einsatz bei der Museumsbahn.

Unterstützung in Corona-Zeiten

Um unseren Verein auch in dieser schweren Zeit unterstützen zu können, haben wir uns dazu entschlossen einen imaginären Zug von Wilkau nach Carlsfeld fahren zu lassen. 

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch den Kauf einer imaginären Fahrkarte. 

Der Preis beträgt für die 1. Klasse 30,-€ und für die 2. Klasse 20,-€. 

Die Bestellung richten Sie bitte mit Angabe Ihrer Adresse an die E-Mail-Adresse museumsbahn-schoenheide@web.de . Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen die Fahrkarte zu.

 

Bankverbindung:

Erzgebirgssparkasse 

IBAN: DE77870540003883202303

BIC: WELADED1STB

Für Ihre Unterstützung zum Erhalt unseres Vereins bedanken wir uns im Voraus. 

Geschäftsstelle geht in Kurzarbeit

Aufgrund der derzeitigen Situation und der dadurch ausfallenden Einnahmen in Verbindung mit der sofortigen Beendigung aller AGH-Maßnahmen sehen wir uns gezwungen unsere Angestellten nicht mehr in Vollzeit beschäftigen zu können. Für unsere Beschäftigten wurde Kurzarbeit (0 Stunden) angeordnet. 

Dadurch ist die Geschäftsstelle nur noch eingeschränkt erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Kontakt

Museumsbahn Schönheide e.V.

Am Fuchsstein 20A

08304 Schönheide

Tel.: 037755 / 4303

Fax: 037755 / 2561

 


Sanierungsarbeiten begonnen

Nach der Sanierung des Lokschuppendachs und Neubau der Außenumzäunung im Jahr 2019 wird dieses Jahr die Sanierung des Anbaus (Außenputz und Dach), sowie der Einbau einer Ringleitung für Wasser und Druckluft im Lokschuppen erfolgen. Diese Maßnahmen werden zur Verbesserung der Außenansicht des Gebäudes beitragen sowie der Arbeitsbedingungen im Schuppen verbessern.